Gewusst wie: Leder koordinieren (Teil 2)

Oberbekleidung

Natürlich gibt es noch eine weitere Überlegung: die Lederjacke. Ein zeitloses Stück, das die meisten Männer irgendwann in ihre Kleiderschränke einarbeiten wollen. Wo passt es hier rein? Es kann ein bisschen schwierig sein.

Der Schlüssel ist, Overkill zu vermeiden; Wenn Sie bereits braune Schuhe und einen braunen Gürtel tragen, ist eine passende braune Lederjacke im gleichen Ton ein schlechter Schachzug. Eine hellbraune Jacke könnte es jedoch perfekt hervorheben.

Schwarz ist die Ausnahme von dieser Regel; Aus irgendeinem Grund lässt sich eine schwarze Jacke, ein schwarzer Gürtel und Schuhe einfach leichter ausziehen – und das Rückgrat eines erfolgreichen minimalistischen Ansatzes. Versuchen Sie andernfalls, eine Jacke in einer ähnlichen Farbe wie Ihre Schuhe zu tragen, aber spielen Sie das Match mit Unterschieden in Textur (z. B. Wildleder und Lammfell) und Ton herunter.

Wie zu tragen

Hier sind einige Looks, die ich zusammengestellt habe, um zu veranschaulichen, wie Sie ein Outfit aus gut abgestimmten Lederbekleidung zusammenstellen können.

Schauen Sie 1:

Hier sehen wir etwas adrett aus. Wichtig hierbei ist, wie sich die verschiedenen Ledertexturen ergänzen. Lederhalbschuhe mit Quasten, ein gewebter Gürtel und eine Wildledertasche. Wie oben beschrieben, passt die Tasche nicht zu den Schuhen und dem Gürtel, und die Schuhe und der Gürtel passen nicht genau, sondern sind fast da.

Ein rotes Chambray-Hemd und eine schmale blaue Jeans sind eine coole Art, Double-Denim auszuziehen, und der Look wird durch eine einfache Navy-Bomberjacke abgerundet. nichts auffällig hier angesichts der Aussage Zubehör.

Schauen Sie 2:

Ein No-Nonsense-Smart-Look. Dies ist ein Beispiel für die Koordination Ihrer Leder, weil Sie müssen, nicht als Aussage. Wenn eines der drei Lederteile – und ich meine JEDES – in Braun, Braun oder etwas anderem als Schwarz wäre, würde der gesamte Look untergraben.

Beachten Sie auch das schlanke, zurückhaltende Design der Uhr; Die beste Option, wenn Sie schick aussehen möchten.

Schauen Sie 3:

Gewusst wie: Leder koordinieren (Teil 2)

Hier ist ein Look, der auf etwas basiert, das ich selbst in letzter Zeit getragen habe. passende Ochsenblut- / Burgunderschuhe und Accessoires sind ein schöner Schachzug und weniger vorhersehbar als die üblichen Schwarz-, Braun- und Bräunungsfarben – ohne überbewertet zu werden.

Die hellbraune Lederjacke kontrastiert und ergänzt diese Accessoires – hoffentlich zeigt dies den früher gemachten Punkt, dass Lederjacken nicht zu Schuhen passen. Der Look basiert auf einem Kern aus schmalen Jeans und einem grob gestrickten Rollkragen, wobei letzterer in dieser Saison ein großer Trend ist.

Hinweis: Wenn das Tragen von 4 Lederstücken für Sie persönlich einfach zu viel ist, lassen Sie den Gürtel oder die Handschuhe fallen – dieses Outfit funktioniert auch ohne.

Die Regeln verletzen

Gewusst wie: Leder koordinieren (Teil 2)

Nun die Katze unter die Tauben werfen. Wie ich bereits erwähnt habe, kann man manchmal die Regeln „brechen“ und trotzdem einen gut zusammengestellten Look erzielen. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel-Lookbook, in dem die Stylisten die „sicheren“ Spiele und so ziemlich alle oben eingeführten Richtlinien ignoriert haben.

Das Mischen und Anpassen von Lederbekleidung wie dieser ist jedoch viel schwieriger und sollte sich auf diejenigen beschränken, die die Grundlagen beherrschen und ihr Aussehen auf die nächste Stufe heben möchten. Wenn Sie es richtig machen, sehen Sie aus wie ein Symbol – verstehen Sie es jedoch falsch, und Sie sehen aus wie ein Typ, der buchstäblich nicht weiß, was er tut. Es ist eine feine Linie, die Sie vorsichtig treten müssen.

Fazit

Hoffentlich wissen Sie jetzt ein bisschen mehr darüber, was zu was passt, was das Leder betrifft, und vielleicht überlegen Sie sogar, ein altes Stück auszugraben, das Sie nicht tragen sollten. Aber ich möchte hier die Gelegenheit nutzen, um Ihnen mitzuteilen, dass Lederhosen, egal wie gut Sie sie koordinieren, immer noch nicht in Ordnung sind.